Tagebuch der Ernte 2021

Ernte 2021 / Tag 9 / 3. November

Am letzten Tag der Ernte 2021 machen wir Kurzarbeit. Am Mittwoch ist Markttag in Maruggio und da müssen wir unbedingt hin. Schon um 9.30h geht unsere letzte Fuhre in die Mühle. Dort werden wir von Rosi, der Chefin auf das Freundlichste empfangen und schon bald fliesst unser erntefrisches Öl in den Behälter.

Ernte 2021 / Tag 8 / 2. November

Am Ende des 8. Erntetages sind  nicht nur die Netze zerknittert. Auch das Team  ist nicht mehr taufrisch.

Ernte 2021 / Ruhetag / 1. November

Die Ölmühle bleibt wegen „Tutti i Santi“ geschlossen. Auch wir gönnen uns einen Ruhetag und sehen nicht nur Oliven, sondern auch andere Farbtupfer rund ums Haus.

Ernte 2021 / Tag 7 / 31. Oktober

Ab heute gilt wieder die Zeit, die unsere Sonnenuhr anzeigt. Wir geniessen die längere Nachtruhe. Nur unser Contadino Santo ist eine Stunde zu früh an der Arbeit. Dafür gibts ein Extrafoto.

Ernte 2021 / Tag 6 / 30. Oktober

Die geernteten Oliven bringen wir mit unseren privaten Autos zur Ölmühle. Heute werden für uns  284’000 Oliven gemahlen. Der Ölmüller zählt aber nicht die Früchte, sondern wiegt ihr Gesamtgewicht. Es sind heute 655 kg.

Ernte 2021 / Tag 5 / 29. Oktober

Die Olivenbäume sollten idealerweise so geschnitten sein, dass ein Vogel, ohne die Blätter zu berühren, durch die Baumkrone fliegen kann. Manchmal verweilen die Vögel aber auch im Baum, bauen ein Nest und sorgen für Nachwuchs. Es sind dies die wenig bekannten Olivenvögel. Mit ein wenig Glück kann man aber auch Vögel aus Wattwil in den Baumkronen entdecken. Am 5. Tag ist das Team perfekt eingespielt und erntet, dass es eine Freude ist.

Ernte 2021 / Tag 4 / 28. Oktober

Prachtvolle Sonnenaufgänge sind die perfekte Motivation für ertragreiche Erntetage. Um 7.00h in der Früh geht es kurzärmelig an die Bäume und auf die Leitern.

Ernte 2021 / Tag 3 / 27. Oktober

Annaros und Walter Brändle stossen zur Erntetruppe. Das Wetter könnte nicht besser sein. Sonnenschein bei der Arbeit und bei der Pause.

Ernte 2021 / Tag 2 / 26. Oktober

Am zweiten Tag herrscht gutes Erntewetter. Auch Ingrid und Esther wagen sich auf die Leitern. Kurz nach Mittag bringen wir eine schöne Menge Oliven in die Mühle. Dort herrscht noch wenig Betrieb. Das ändert sich erst, wenn die Oliven von alleine vom Baume fallen und von den Bauern zusammengerecht werden können. Das sind dann „Olive della terra“. Dann wird beim Ölmüller auch die Verarbeitungsmaschine für mindere Qualität gestartet.

Ernte 2021 / Tag 1 / 25. Oktober

Die diesjährige Ernte beginnt mit einem Fehlstart. Punkt 7.00h sind wir startbereit, aber es regnet. Die Bäume und die Netze sind bätschnass. Aber bereits gegen 10.00h hellen sich der Himmel und damit auch unsere Gesichter auf. Die Ernte 2021 beginnt.

Ernte 2021 / Tag 0 / 24. Oktober

Der Tag vor Erntebeginn ist immer ein spezieller Tag. Wir sind ein „bitzeli chribelig“. Die Öhlmühle mahlt dieses Wochenende die ersten Oliven. Wir haben unser Erntematerial überprüft. Die Netze sind geflickt und das Allerwichtigste: Die Oliven sind erntereif.

Schreibe einen Kommentar