Geschichte

UNTER DER SONNE APULIENS GEREIFT, MIT SORGFALT VERARBEITET

Apulien ist eine der schönsten Regionen Italiens: reich an Kultur, voll von Düften und ideal für den Olivenanbau. Über 50 Millionen Olivenbäume gedeihen hier unten am Absatz des Stiefels, verwöhnt von der Sonne und geformt von den Winden. In unserem eigenen Olivenhain südlich von Manduria stehen rund 800 dieser knorrigen Bäume. Wir verzichten bewusst auf Chemikalien und überlassen den Boden fast ganz sich selbst. Nur einmal im Jahr wird das Gras gemäht und als Dünger verwendet. Jeweils im Herbst ernten wir unsere Oliven mit dem Handrechen direkt vom Baum – Extra Vergine, wie es im Buche steht – und bringen die frischen Früchte in die Mühle, wo das Olivenöl kalt extrahiert wird. Danach füllen wir das Öl in unsere formschönen Halbliter-Flaschen ab. Sie sehen: Es ist eigentlich ganz einfach, gutes Olivenöl herzustellen. Doch es steckt viel harte Arbeit drin. Und noch mehr Sorgfalt, Liebe und Herzblut. Deshalb sind wir stolz auf unser vorzügliches Olivenöl Extra Vergine und hoffen, dass es Ihnen genauso viel Freude bereitet wie uns.

Produkt

AUF DIE RICHTIGE MISCHUNG KOMMT ES AN

Zwei Olivensorten verwenden wir für unser Öl: Cellina di Nardò und Ogliarola. Beide Sorten sind typisch für die Region und verleihen unserem Olivenöl seinen charakteristischen Geschmack. Während Ogliarola die Basis bildet, sorgt Cellina für die pikante Note. Schliesslich muss gutes Olivenöl leicht am Gaumen kratzen! Mit seiner ausgewogenen Mischung aus Milde und wohldosierter Schärfe eignet sich unser Öl wunderbar für die Alltagsküche – ob kalt oder warm – und veredelt jede Mahlzeit mit dem Besten aus dieser traditionsreichen Frucht.

CHF 20.-/ Flasche 1/2 L

CHF 80.-/ Kanister 3 L

DeMarundia Bottle
  • Die Natur weiss selber am besten, was unseren Oliven gut tut. Daran möchten wir auch nichts ändern.
  • Frei von Dünger und Chemikalien, ist unser Olivenhain ein lebendiges Biotop mit einer Vielfalt an Tieren und Pflanzen.
  • Olivenöl ist nichts Neues. Schon die Menschen in der Antike wussten, wie wohlschmeckend und gesund es ist.
  • Zwischen 100 und 150 Jahre alt sind die Olivenbäume in unserem Hain. Damit sind sie gerade im besten Alter.

Bestellung

Exklusive Versandkosten